ZVS OnlineZVS – was ist das denn?
Im Abkürzungsdschungel Deutschlands ist auch die Buchstaben Kombi ZVS eine geschickte Abkürzung: Der dahinter steckende Ausdruck ist vor allem für Studienanfänger gar nicht mal so uninteressant. Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen – kurz ZVS. War doch klar, oder?

Die ZVS:
Die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen ist wie ihr Name schon fast vermuten lässt, eine zentrale Organisation von der aus Studienplätze verwaltet und zugeordnet werden. In einigen Studienfächern sind Studienplätze knapp, aus diesem Grund ist die ZVS eine Hilfestellung für besonders „überlaufene Studiengänge“.
So vergibt die ZVS vor allem Studienplätze für Medizin, Pharmazie, Psychologie (Diplom), Tiermedizin und Zahnmedizin. Aber auch andere Studiengänge sind vom Vergabeverfahren der ZVS betroffen. Welche genau das sind erfahrt ihr auf der ZVS-Website oder auf den entsprechenden Homepages der Universitäten. Es gab eine Zeit in der die ZVS alle Studienplätze verwaltet hat. Dies ist aber schon seit längerem nicht mehr der Fall, meistens bewirbst du dich an der Universität selbst für den Studiengang deiner Wahl.

Online Bewerbung bei der ZVSZVS Bewerbung:
Die Bewerbung über die ZVS läuft im Zeitalter des Internets natürlich online. Mit dem liebevollen Namen AntOn (Antrag Online) kannst du deinen Bewerbungsantrag stellen. Um einen Bewerbungsantrag online zu stellen, musst du dich erst über die ZVS registrieren.
Wie du dann bei der Antragsstellung vorgehst, wird während des Bewerbungsverfahrens erklärt. Unter deinem persönlichen Account DaISy (Das Dateninformationssystem der ZVS) werden alle deine persönlichen Daten rund um die ZVS Bewerbung gespeichert. Vom gespeicherten Antrag, über das Kontrollblatt bis zum Zulassungsbescheid, erhältst du Einblick über den Stand deiner ZVS Bewerbung.
Wenn du deine Bewerbung fertig gestellt hast, schickst du ein Dokument online, musst aber auch ebenfalls ein Unterschriebenes Dokument mit deinen Bewerbungsunterlagen an die ZVS senden und das bitte innerhalb der vorgegebenen Fristen! Andernfalls hast du keine Chance auf einen Studienplatz. Kommst du so gar nicht klar mit dem System der ZVS kannst du dich auch telefonisch oder persönlich beraten lassen. Informationen zur Bewerbungsberatung findest du ebenfalls auf der ZVS Homepage.

Die meisten Bewerbungen für Studienplätze laufen jedoch, wie oben erwähnt, über die Universitäten selbst. Wie die Bewerbungsverfahren dort organisiert sind, ist von Uni zu Uni verschieden. Du kannst die entsprechenden Bewerbungsunterlagen meist direkt bei den Unis runterladen. Alle Infos dazu findest du auf den jeweiligen Uni Homepages.

ZVS Losverfahren:
Jedes Semester bleiben hunderte Studienplätze offen. Das kann an vielen Ursachen liegen. Fakt ist, dass unbesetzte Studienplätze übrig sind, wenn das Semester schon angefangen hat. Dafür gibt es ein Losverfahren der ZVS bei dem du, ganz ohne extra Bewerbung, dich einfach für den entsprechenden Studiengang für das ZVS Losverfahren einschreibst. Wenn du viel Glück hast, kann es dir passieren, dass du durch dieses ZVS Losverfahren deinen Wunsch- Studienplatz doch noch ergatterst. Zwar hast du dann den Semesterstart schon verpasst, aber mit Engagement ist der Vorsprung der anderen leicht aufzuholen.

Hast du noch Fragen? Oder möchtest dir selber gerne einen Eindruck verschaffen? Schau doch einfach mal auf der ZVS Website vorbei. Dort findest du die Homepage der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen und vielen zusätzlichen Infos.