Wie viele Bewerbungen muss ich schreiben?

Um bald auch Zugang zu haben solltest du viel Wert auf deine Bewerbung legenWie viele Bewerbungen muss ich schreiben? Das ist eine häufige Frage von Absolventen auf der Suche nach einem Job, einer Ausbildung oder einem Praktikum. Eine genaue Antwort dazu gibt es leider nicht, aber dafür ein paar hilfreiche Tipps.

Bewerbung erstellen – wie viele?

Bewerbungen schreiben ist oft mühsam und anstrengend. Man ist sich nie so ganz sicher, ob das Anschreiben gut und ansprechend ist, oder ob die eigene Bewerbung direkt in den Müll wandert. Sich deshalb die Frage zu stellen, wie viele Bewerbungen zu schreiben sind, ist durchaus berechtigt, aber trotzdem nicht weniger schwer zu beantworten.

Trotzdem der Versuch einer Antwort: Du musst so viele Bewerbungen schreiben, wie notwendig sind. Du kannst Glück haben und ergatterst schon direkt mit deiner ersten Bewerbung einen Ausbildungs-, Praktikumsplatz oder einen Job. Das ist natürlich der beste Fall, hängt aber nicht immer mit der Qualität deiner Bewerbung zusammen.

Am erfolgversprechendsten sind Bewerbungen bei Unternehmen, denen du schon bekannt bist, sei es durch ein Praktikum oder Vitamin B. Circa ein Fünftel der Berufseinsteiger finden so ihren ersten Job.  Es lohnt sich also wirklich,  mit dem Praktikumsbetrieb in Kontakt zu bleiben, oder ganz einfach ein bisschen Networking zu betreiben. Es kann natürlich genauso vorkommen, dass du 10, 20, 30 oder sogar 40 Bewerbungen erstellen und abschicken musst, bevor du überhaupt eine Antwort bekommst. Dies hängt mit unterschiedlichen Faktoren zusammen. Es kann sein, dass sich parallel zu dir bereits viele andere auch beworben haben und dass die Personalabteilung gerade deshalb keine Zeit hat zu antworten. Es kann sein, dass die zu belegende Stelle bereits besetzt ist und sich das Unternehmen einfach nicht meldet, nicht einmal für eine Absage. Oder deine Bewerbung ist einfach nicht ansprechend genug. Auch kommt es natürlich stark auf Dein Studienfach an. Bei einigen Studienfächern mangelt es chronisch an Arbeitsstellen, bei anderen werden die Absolventen direkt von den Unternehmen angesprochen und angeworben. Bei der Suche nach einer Praktikumsstelle kann es zum Glück schneller gehen. 37% haben schon nach 6 oder weniger Bewerbungen um einen Praktikumsplatz Erfolg!

Schreibe so viele Bewerbungen bis du einen Ausbildungsplatz, Praktikumsplatz oder Job bekommst. Falls du eine Absage bekommst, du aber den Grund für diese nicht verstehst, kannst du das Unternehmen anrufen und fragen woran es gelegen hat. Hast du wirklich einen grundlegenden Fehler begangen, kannst du diesen erfahren und er wird dir mit Sicherheit nicht noch einmal passieren.

Egal womit du schreibst, hauptsache es ist konkret und übersichtlichBewerbungen schreiben:

Wenn du deine Bewerbung erstellst musst du auf viele verschiedene Dinge achten. Die Bewerbungsmappe sollte folgenden Inhalt haben
– Anschreiben
– Lebenslauf
– Foto
– Zeugnisse
– Praktikumsbescheinigungen
– Sonstige Bescheinigungen, wenn du noch anderes vorzuweisen hast

Sie sollte ansprechend, ordentlich und vollständig sein, denn nur so verschaffst du dir einen seriösen ersten Eindruck.
Es gibt zahlreiche Tipps, die bei Anschreiben und Lebenslauf zu beachten sind. Auch diese stellen wir euch gerne bereit. In unseren Blogs findest du viele Artikel über Bebwerbungstipps für das Anschreiben, Foto, Lebenslauf und Vorstellungsgespräch. Bist du daran interessiert über deine Bewerbung mehr zu erfahren, dann scheue dich nicht, dir unsere Blogs zu Gemüte zu führen. Bewerbungen schreiben ist nämlich gar nicht so schwer, wenn du einmal weißt wie und ein bisschen Erfahrung auf diesem Gebiet gesammelt hast.