Nicht selten passiert es, dass man zu einem Vorstellungsgespräch als Bewerber sehr nervös ist, und das ist auch gut so! Nervosität steigert eure Konzentrationsfähigkeit und zeigt euch, wie wichtig euch dieses Event „Interview“ ist. Doch im Vorstellungsgespräch selbst dürft ihr nicht das ängstliche Mäuschen spielen, das am liebsten nichts mehr sagen will. Wir, das Team der Studiberatung, sagen euch wie ihr eure Nervosität unterdrücken und die selbstsichere Seite punktebringend ins Licht rücken könnt. Viel Erfolg im Vorstellungsgespräch!

Sicheres Auftreten im Vorstellungsgespräch: Vorbereitung

Jedes Stück Selbstsicherheit und Überzeugungskraft der eigenen Person hängt von eurer Vorbereitung ab. Geht Fragen durch, die in Interviews oft gestellt werden, bereitet Antworten vor, geht gedanklich eure Bewerbung durch und die Informationen, die ihr über das Unternehmen gesammelt habt. Je mehr Wissen und Kenntnis ihr über euch selbst und die Firma ihr im Interview einbringen könnt, desto sicherer und selbstbewusster tretet ihr auf.

Sicheres Auftreten im Vorstellungsgespräch: Körperhaltung

Die Körperhaltung im Interview wird sehr oft unterschätzt, doch über 80% der gesamten Kommunikation beruht auf der Körpersprache! Stellt beide Beine fest auf den Boden, schaut eurem Gesprächspartner in die Augen und sitzt gerade, aber bequem. Eure Hände sollten nicht verschränkt sein, auch die Beine nicht, denn das zeigt Unsicherheit. Zieht keine Grimassen wenn ihr schwere Fragen bekommt, dazu gehört auch Naserümpfen!

Sicheres Auftreten im Vorstellungsgespräch: Mündliche Kommunikation

Hier könnt ihr euer Sprachtalent an den Mann oder die Frau bringen. Sprecht klar und deutlich, vermeidet Ausschweifungen und lange Einleitungen, und betont eure Aussagen gemäß Aussagegehalt und Wichtigkeit! Gute mündliche Kommunikation bedeutet aber auch korrektes zuhören – denn nur wenn ihr die Interviewfragen gut, richtig und vollständig versteht und euren Gesprächspartner ausreden lasst, könnt ihr mit passenden und überzeugenden Antworten reagieren.

Sicheres Auftreten im Vorstellungsgespräch: Argumente einbringen

Die Sicherheit eines Bewerbers kommt nicht allein durch das Auftreten oder die Kommunikation, sondern natürlich auch von Gesprächsinhalten. Wie oft passiert es Personalern, dass Bewerber vor ihnen sitzen die zwar sehr selbstsicher sind, aber trotz allem Auftreten nicht das Wissen oder Qualifikationen haben die man erwartet. Bringt bei Fragen immer die zweitstärksten Argumente voran um das Interesse an eurer Antwort zu sichern, und tragt das wichtigste Argument am Ende der Antwort vor! So bleibt ihr besser in Erinnerung. Ganz wichtig ist auch, dass ihr alle Behauptungen über eurer Wissen, Erfahrungen, Fertigkeiten und Talente beweisen könnt. Bringt bildhafte Beispiele ein, die der Personaler nicht gleich vergisst oder euch nach dem Gespräch nicht mehr zuordnen kann.

Das Team der Studiberatung wünscht euch viel Erfolg im Vorstellungsgespräch! Denkt immer daran, dass ihr mit eurem positiven und selbstsicheren Auftreten dem Personaler in Erinnerung bleiben wollt und könnt, und zwar in positiver.

Studiberatung – wir zeigen dir den Weg!

Das Team von Studiberatung besteht aus erfahrenen Studienberatern, die nicht nur die einzelnen Programme der Hochschulen, Institutionen und Universitäten kennen, sondern auch jahrelange Erfahrung im Bereich Coaching und Karriereplanung haben.

Wir versprechen dir eine individuelle Beratung, helfen dir deine Ziele klar zu definieren und zeigen dir, wie du sie am Besten erreichen kannst.

Unsere verschiedenen Beratungsangebote bieten für jeden genau das Richtige. Studiberatung hilft dir bei der Qual der Wahl des richtigen Studienganges und der passenden Hochschule.