Studieren mit Kind – Wie man beides unter einen Hut bekommt

Ein Kind großzuziehen ist schon ohne ein Studium eine gewaltige Aufgabe die viele Mühen und Nerven erfordert. Ein Studium parallel dazu macht weder die Erziehung noch das Studieren einfacher, ABER es ist machbar.
Keine Frage, wer ein Kind hat und trotzdem studieren möchte muss nicht nur ein Organisationstalent sein, das sogenannte Multitasking gehört dabei zu einer Eigenschaft, die nicht fehlen sollte.

Die folgenden Informationen und Angaben sind ohne Gewähr. Sie sind zwar ordentlich recherchiert, du solltest dich aber dennoch auch noch einmal selber bei den zuständigen Behörden um den aktuellen „Stand der Dinge“ kümmern.

Studieren mit Kind – wo bekomme ich Hilfe?

An fast allen Hochschulen besteht mittlerweile die Möglichkeit sich von Experten beraten zu lassen, wie man das Studium am besten in die Hand nimmt, wenn das Kind einmal da ist. Da viel Organisation auch eine menge Zeit erfordert ist es ratsam sich schon frühzeitig mit solch einer Beratungsstelle auseinanderzusetzen.
Eine Beratungsstelle kann werdenden Eltern helfen den richtigen Weg zu finden und zeigt ihnen, wie und wo sie Zuschüsse beantragen können.

Oftmals ist es auch möglich, dass das Kind von der Hochschule betreut wird. Dies ist nicht nur die praktischste sondern auch günstigste Variante der Kinderbetreuung. Das Problem hierbei ist aber leider, dass die Plätze der Kinderbetreuung sehr begrenzt sind und oftmals lange Wartelisten bestehen. Studenten mit Kind sollten in jedem Fall ihr Glück einmal ausprobieren und sich nach der Kinderbetreuung an der Hochschule erkundingen.

Studieren mit Kind – eine Frage des Geldes?

Das es einiges an Geld kostet ein Kind großzuziehen ist kein Geheimnis. Deshalb gibt es die Möglichkeit sich von verschiedenen Einrichtungen unterstützen zu lassen.
So kann man bei dem oben genannten Beratungsservice in den meisten Fällen einmalig Geld für „Babyausstattung“ beantragen. Es mag zwar auf den ersten Blick nicht viel erscheinen, aber Kleinvieh macht auch Mist!

Des Weiteren stehen den Eltern verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung, es folgt eine kleine Auswahl verschiedener Finanzierungswege:

Elterngeld

Das Elterngeld ersetzt 67 % des wegfallenden Einkommens nach der Geburt des Kindes. Es beträgt maximal 1800 Euro und mindestens 300 Euro auch für nicht Erwerbstätige. Während des Bezugs des Elterngeldes (12 Monate) darf nicht mehr als 30 Std. die Woche gearbeitet werden.

Mutterschaftsgeld

Nicht jede Studentin hat den Anspruch auf Mutterschaftsgeld. Es ist dabei nämlich vorausgesetzt, dass ein bereits bei der Geburt bestehendes Arbeitsverhältnis aufgrund des Kindes unterbrochen werden muss.
Das Mutterschaftsgeld wird für die Mutterschutzfrist also 6 Wochen vor der Geburt und bis 8 Wochen nach der Geburt bezahlt und beträgt maximal 13 Euro am Tag.

Kindergeld

Der Anspruch auf Kindergeld beginnt zum Zeitpunkt der Geburt. Jeder der ein Kind und seinen dauerhaften Wohnsitz in Deutschland hat, hat Anspruch auf Kindergeld.
Das Kindergeld ist einkommensunabhängig. Für das erste und das zweite Kind sind je 164 Euro vorgesehen. Für ein drittes Kind sind es 170 Euro und für jedes weitere Kind Beträgt die Summe 195 Euro pro Monat.

Kinderzuschlag

Sind die Eltern des Kindes zwar in der Lage sich selber zu unterhalten, nicht jedoch das Kind gibt es die Möglichkeit eines Kinderzuschlags. Dieser kann bei Bezug von Kindergeld bei der Familienkasse oder der Arbeitsagentur beantragt werden und beträgt bis zu 140 Euro.
Bei dem Antrag auf Kinderzuschlag müssen jedoch, wie bei jeder Art von Zuschüssen bestimmte Vorraussetzungen erfüllt sein.
Genauere Informationen darüber erhaltet Ihr über die zuständigen Behörden oder bei den Beratungsstellen eurer Hochschule.

Das Studieren mit Kind ist keine einfache Aufgabe. So ist es normal, dass das Studium für eine längere Zeit unterbrochen wird oder Eltern länger brauchen um ihr Studium abzuschließen.
Es ist zwar eine schwere, aber keine unlösbare Aufgabe!
Wer Hilfe sucht, kann Sie auch bekommen und somit sowohl Kind als auch Studium schaukeln.

Unter folgenden Links findet Ihr noch mehr Informationen über das Studieren mit Kind:
Juristisches Fachportal
Studieren mit Kind Osnabrück
Studieren mit Kindern