Die 10 beliebtsten Studiengaenge in DeutschlandDie 10 beliebtesten Studiengänge in Deutschland:

Wie sieht’s mit den Berufsinteressen der Studenten in Deutschland aus. Welche Studiengänge sind am beliebtesten und interessieren am meisten? Sind klassische Studiengänge wie: Jura, BWL oder Medizin immer noch der Dauerbrenner oder sind außergewöhnliche Studiengänge, wie Sinologie oder Kristallographie stark im kommen? Sind ganz neue Studiengänge auf der Überholspur und mittlerweile unter den 10 bliebtesten Studiengängen zu finden? Und was auch noch spannend ist: liegen die Interessen von Frauen und Männern stark auseinander, oder finden die meisten Studenten und Studentinnen die gleichen Studiengänge beeindruckend?

Na, neugierig? Dann einfach weiter lesen, denn im Folgenden präsentiere ich euch eine Liste der 10 beliebtesten Studiengänge in Deutschland.

Platz 10, Frauen: Psychologie:

2,7% der Studentinnen in Deutschland studieren Psychologie. Der Drang immer alles zu Wissen und verstehen zu können, scheint sich hier durchgesetzt zu haben. Es sieht so aus, als sei Psychologie bei den Männern nicht so hoch im Kurs, bei ihnen schafft es die Wissenschaft über das Menschliche Wesen nicht einmal unter die Top 10.

Platz 10, Männer: Wirtschaftsinformatik:

Ein Mix aus Informatik und Wirtschaft fasziniert 2,4% der männlichen Studenten. Gute Berufschancen, mögen diese Affinität unterstützen.

Platz 9, Frauen: Mathematik:

Na wenn das mal nicht überraschend ist. 2,8% aller weiblicher Studis in Deutschland widmen ihr Köpfchen dem Studiengang Mathematik. Vorbei sind die Zeiten in denen Mädchen kein Mathe konnten und sich auf Geisteswissenschaftliche Fächer beschränkt haben.

Platz 9, Männer: Physik:
Mit Albert Einstein zum Vorbild, dem Drang die Welt zu verstehen und ein physikalistisches Weltbild aufrecht zu erhalten, studieren 2,5% der männlichen Studenten Physik. Mit Physik kann man leider die Frauen nicht locken. Physik schafft es bei ihnen nicht mal unter die Top 20 in der Beliebtheitsskala.

Platz 8, Frauen: Wirtschaftswissenschaften:
Eine Zusammenstellung aus Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre werden 2,9% der deutschen Studentinnen der Wirtschaftswissenschaften geboten. Die (liebevoll genannten) Wiwis verschaffen sich dadurch einen Gesamtüberblick über die klassischen Wirtschaftswissenschaften.

Platz 8, Männer: Medizin:
Der klassischste aller Studiengänge Medizin fesselt 2,9% der männlichen Studenten in Deutschland. Ein Studiengang mit Zukunft ist das allemal, aber man sollte sich durchaus über die Masse an Arbeit, die  auf einen zukommt, bewusst sein.

Biologen arbeiten nicht im Dschungel, sondern im Labor!Platz 7, Frauen: Biologie:
3,4 % der Studentinnen in Deutschland studieren Biologie. Diese Naturwissenschaft, die sich Rund um jegliche Lebensformen dreht scheint vor allem Frauen zu faszinieren. Der Studiengang Biologie taucht nämlich bei den männlichen Kollegen nicht mal unter den Top 10 auf.

Platz 7, Männer: Wirtschaftswissenschaften:
Einen Platz weiter oben im Ranking der beliebtesten Studiengänge, finden auch die männlichen Studenten in Deutschland mit 3,8%, dass ein Wirtschaftswissenschaftlicher Studiengang eine gute Investition in die Zukunft ist.

Platz 6, Frauen: Anglistik / Englisch:

Englischsprechen scheint also besonders den Frauen Spaß zu machen. 3,5 % der Frauen in Deutschland studieren Englisch und erweitern somit ihren Sprachhorizont.

Platz 6, Männer: Rechtswissenschaft:

Jura, ein Studiengang, der durchaus Wirkung auf sein Gegenüber entfaltet. Aber nicht nur deshalb, entscheiden sich 4% der männlichen Deutschen Studenten für juristische Studiengänge. Die Frage nach Recht und Unrecht scheint sie zu faszinieren.

Platz 5, Frauen: Pädagogik / Erziehungswissenschaften:
Auch wenn sich das nun etwas altmodisch anhört. Erziehungswissenschaft ist nun mal die Paradedisziplin der Frauen. Kaum verwunderlich, dass 3,9% der Deutschen Studentinnen den Studiengang Erziehungswissenschaften wählen.

Platz 5, Männer: Elektrotechnik
:
Faszination Strom und Technik. Klar, dass 4,1% der männlichen Studenten eine außerordentliche Affinität zu dem Studiengang Elektrotechnik haben. Vor allem Naturwissenschaften stehen wohl bei Studenten männlicher Art ganz hoch im Kurs

Platz 4, Frauen: Rechtswissenschaften:
So sieht es also aus. Auch Frauen scheinen einen außerordentlichen Hang zu Fragen bezüglich Recht und Unrecht zu haben. Mit Sicherheit spielen aber hier die positiven Berufsaussichten und die gute Bezahlung der Arbeit bei der Beliebtheit des Studiengangs eine große Rolle.
Ein Anteil von 4,7 % der Jurastudentinnen in Deutschland, unterstützt diese These.

Platz 4, Männer: Wirtschaftsingenieurwesen:
Eine Kombination aus einem Wirtschaftsstudium und einem Ingenieursstudiengang, scheint vor allem die männlichen Studenten mit 4,6% aus der Reserve zu locken. Die Wahl zwischen verschiedenen Fachrichtungen angefangen bei Maschinenbau, zu Bauingenieurwesen über Elektrotechnik bietet Wirtschafts- und Naturwissenschaftlich interessierten Studis einen guten Mittelweg.

Halbgott in Weiss - immernoch ein sehr beliebter StudiengangPlatz 3, Frauen: Medizin:
Auch die weiblichen Studentinnen in Deutschland sind offensichtlich an Medizin interessiert. 5,3% der Frauen studieren Medizin. Ob die Beliebtheit dieses Studiengangs bei Frauen mit dem Platz 3 im Ranking (im Gegensatz zu den Männern, bei denen Medizin auf Platz 8 steht) mit den oftmals besseren Abiturnoten zusammenhängt, bleibt dahingestellt.

Platz 3, Männer: Informatik:
Computer, nachdenken und rechnen. Eigentlich einleuchtend, dass 5,5% der männlichen Studenten ihre Leidenschaft zum Beruf machen.

Platz 2, Frauen: Germanistik
Wir nähern uns Platz 1. Wer bis jetzt Germanistik vermisst hat: das braucht er nicht. 6,6 % der Studentinnen in Deutschland widmen sich der deutschen Sprache und ihren Eigenheiten.

Platz 2, Männer: Maschinenbau:

Optimale Berufschancen locken 6,9% der Studenten in Deutschland Maschinenbau zu studieren. Harte Arbeit ist dabei Pflicht, aber diese wird auch reichlich belohnt

Platz 1, Frauen UND Männer: Betriebswirtschafslehre:
Sie scheinen sich also doch einig zu sein. BWL wird sowohl von männlichen (8,1%) als auch von weiblichen (7,3%) Studenten und Studentinnen favorisiert. Anlass zum Schmunzeln bietet das allemal. Die Betriebswirtschaftslehre scheint Studenten offensichtlich durch ihre flexible Einsetzbarkeit und die Möglichkeit auf  ein wohlständiges Leben zu begeistern.

Alle Prozentzahlen basieren auf den Daten des Landesamt für Statistik (Stand: WS 07/08)

Studiberatung – wir zeigen dir den Weg!

Das Team von Studiberatung besteht aus erfahrenen Studienberatern, die nicht nur die einzelnen Programme der Hochschulen, Institutionen und Universitäten kennen, sondern auch jahrelange Erfahrung im Bereich Coaching und Karriereplanung haben.

Wir versprechen dir eine individuelle Beratung, helfen dir deine Ziele klar zu definieren und zeigen dir, wie du sie am Besten erreichen kannst.

Unsere verschiedenen Beratungsangebote bieten für jeden genau das Richtige. Studiberatung hilft dir bei der Qual der Wahl des richtigen Studienganges und der passenden Hochschule.